Technische Dokumentation

« Zurück zur Glossar Übersicht

Technische Dokumentation umfasst im weitesten Sinne das schriftliche Festhalten aller technischen und nicht-technischen Informationen zu einem Produkt. Im Produktsicherheitsrecht besonders relevant ist das Dokumentieren derjenigen Produktinformationen, die der Anwender für die sichere Verwendung eines Produkts benötigt.

Das Verfassen der Technischen Dokumentation gehört zu den zentralen Aufgaben des Technischen Redakteurs. Er stellt alle Dokumente und Informationen von der Planung über die Konstruktion und die Instandhaltung bis zur vorgesehenen Entsorgung eines Produkts (s. Produktlebenszyklus) zusammen.

Der interne – und i. d. R. vertrauliche – Teil der Technischen Dokumentation verbleibt beim Hersteller. Die externe Technische Dokumentation geht mit dem Produkt als Benutzerinformationen an den Käufer bzw. Benutzer.

Zentraler Bestandteil der externen Technischen Dokumentation sind die Betriebs- oder Gebrauchsanleitung sowie je nach Produktgruppen weitere für den Benutzer relevante Dokumente wie Einbau- und Montageanleitungen, Typenschilder, Schaltpläne, Datenblätter usw.

« Zurück zur Glossar Übersicht
Technische Dokumentation
Disclaimer
Die Inhalte dieses Glossars haben wir mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Wir übernehmen jedoch keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte. Die Inhalte ersetzen insbesondere keine Rechtsberatung

Unsere Referenzen

Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner Skip to content