Workshop Produkt Risk Ranking

Eine Vielzahl an Vorschriften, die oft breite Produktpalette, die häufigen Veränderungen der Produkte und die begrenzten Ressourcen in vielen Unternehmen führen dazu, dass eine vollständige und lückenlose Erfüllung aller Vorschriften ein sehr aufwändiges Unterfangen ist. Hier hilft nur ein risikobasiertes Vorgehen und genau hier setzt unser Produkt Risk Ranking Workshop an.

risk ranking vorteilsbox

Der Produkt Risk Ranking Workshop – Analyse und Priorisierung Ihres Produkt Compliance Gesamtrisikos

Risk neues chart kleinDer Workshop Produkt Risk Ranking ist sehr oft eine Konsequenz unseres Produkt Compliance Workshops oder den Ergebnissen des von uns durchgeführten Produkt Compliance Checks.

Die meisten Unternehmen setzen sich bereits mit einzelnen Produkt Compliance-Vorschriften für Ihre Produkte auseinander. In den letzten Jahren haben allerdings gegenläufige Tendenzen zu einem dramatischen Anstieg des Produkt Compliance-Risikos beigetragen. Eine Analyse und Bewertung Ihres Gesamtrisikos ist das Ziel unseres Produkt Risk Ranking Workshops.

  • Von welchen Produkten gehen die größten Risiken aus?
  • Mit welchen Produkten machen wir die größten Umsätze und Deckungsbeiträge?
  • Wie zuverlässig sind welche Lieferanten und von wem beziehen wir welche Produkte?
  • Was wären die Konsequenzen aus Verkaufsverboten?
  • Was würden uns evtl. Produktrückrufe kosten?
  • Welche Behörden überwachen meine Produkte und wo liegen deren Hauptprioritäten?
  • Welche Maßnahmen sind in naher und ferner Zukunft notwendig, um unser Risiko zu begrenzen?


Der Produkt Risk Ranking Workshop ist ein schneller und effizienter Weg, Ihr Gesamtrisiko im Bereich der Produkt Compliance zu analysieren und zu priorisieren.

Warum braucht mein Unternehmen einen Produkt Risk Ranking Workshop?

dokumenten management im unternehmenIn jedem Unternehmen geht es darum, finanzielle und personelle Ressourcen möglichst effizient einzusetzen. Investitionen in Produkt Compliance konkurrieren daher immer mit anderen, wichtigen Aufgaben und es ist Aufgabe der Unternehmensleitung, die Investitionen für Produkt Compliance mit dem potentiellen Risiko für das Unternehmen in Einklang zu bringen. Die Einschätzung der Produkt Compliance Risiken und die Ableitung der notwendigen kurz- und mittelfristigen Maßnahmen ist aber alles andere als trivial und von verschiedenen Einflussfaktoren abhängig. Hier hilft in der Regel die Expertise von unabhängigen Fachleuten, die das Unternehmen aus der Perspektive einer externen dritten Person beurteilen. Auch bietet die Moderation des Workshops durch externe Experten Vorteile gegenüber einer internen Diskussion, da hierdurch bisherige Aktivitäten kritischer hinterfragt und unterschiedliche Risikoeinschätzungen besser berücksichtigt werden können.

Durch den Produkt Risk Ranking Workshop erhalten Sie einen umfassenden Blick auf das Produkt Compliance Risiko in Ihrem Unternehmen. Durch die Analyse der Sortiments- und Lieferantenstruktur können Sie Strategien und Maßnahmen ableiten, die kurz-, mittel- und langfristig im Unternehmen umgesetzt werden sollten. Hierduch können Sie die Gefahren von Produkt Compliance-Risiken schrittweise und effizient verringern.

Die Ziele des Workshops

Ziel des Workshops ist eine Analyse der Produkt Compliance-Risiken in Ihrem Unternehmen. Der Workshop ermöglicht es Produktverantwortlichen, Qualitätsmanagement, Einkauf und Geschäftsleitung, die verschiedenen Produkte in Risikogruppen einzuteilen und Prioritäten für die zukünftige Arbeit festzulegen. Durch die festgelegten Maßnahmen sollen die größten Risiken möglichst kurzfristig behoben werden. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir jedoch auch eine Langfriststrategie, um weitere Risiken zu minimieren und das Unternehmen langfristig vor Maßnahmen durch Wettbewerber, Behörden oder anderen Interessengruppen zu schützen.

Die Zielgruppe für den Workshop

Der Workshop Produkt Risk Ranking richtet sich an Unternehmen, die als Hersteller, Importeure und Handelsunternehmen von Non-Food Konsumgütern in EU- und EFTA-Ländern agieren und in Europa die Rolle des In-Verkehr-Bringers einnehmen. Besonders interessant ist der Workshop für Unternehmen, die

  • über ein breites Sortiment verfügen,
  • Produkte aus verschiedenen Warengruppen vertreiben
  • Produkte aus unterschiedlichen Preiskategorien vermarkten
  • eine große Anzahl an Lieferanten haben
  • technisch anspruchsvolle Produkte vermarkten,
  • Produkte mit Haut- oder Lebensmittelkontakt anbieten,
  • Produkte aus unterschiedlichen Materialien und mit unterschiedlichen Funktionen herstellen,
  • Produkte für Kinder oder Senioren vermarkten,
  • Produkte aus Nicht-EU Ländern importieren,
  • Produkte in mehreren europäischen Ländern vertreiben

Ablauf und Inhalt des Produkt Risk Ranking Workshops

qualitaet von konsumentenproduktenDer Produkt Risk Ranking Workshop erstreckt sich in der Regel auf zwei Tage. Die Teilnehmerzahl ist prinzipiell unbegrenzt, wir empfehlen aber einen Kreis von 5-8 Personen. Grundlage für einen erfolgreichen Workshop ist eine offene Diskussion über aktuelle und zukünftige Prozesse, sowie eine aktive Mitarbeit der Hauptverantwortlichen. Wir empfehlen zudem, uns vorab ausführliche Informationen zur Sortiments- und Lieferantenstruktur zuzusenden, so dass wir diesen Workshop bestmöglich vorbereiten können.
Nach einer kurzen Vorstellung der Teilnehmer erörtern wir Ihre kurz- und langfristigen Zielvorstellungen und die vorhandenen und geplanten Ressourcen. Nach diesem Blick in die Zukunft schauen wir uns Ihren aktuellen Status an und betrachten zunächst vorhandene Erkenntnisse aus bisherigen Compliance-Analysen und/oder Behörden-Prüfungen. Der Schwerpunkt der Workshops liegt in der Analyse der Sortiments- und Lieferantenstruktur Ihres Unternehmens.
Wichtige Aspekte sind dabei die Anzahl der Produkte im Unternehmen und die Umsatzbedeutung der einzelnen Produkte und Warengruppen.

  • Welchen Anteil haben Eigenmarken und reine Handelsprodukte?
  • Bei welchen Produkten ist das Unternehmen In-Verkehr-Bringer, welche Rollen und Pflichten muss das Unternehmen bei anderen Produkten übernehmen?
  • Welche Risikofaktoren sind bei welchem Produkt zu beachten?
  • Aus welchen Ländern stammen die Produkte?
  • Welchen Gesamtanteil haben einzelne Lieferanten und welche Erfahrung haben Sie mit diesen?
  • Welche Lieferanten kennen und erfüllen alle Produkt Compliance Vorschriften?
  • Gibt es Informationen über Vorlieferanten und die gesamte Lieferkette?

Die analysierten Produkte werden dann nach verschiedenen Kriterien in unterschiediche Risikogruppen eingeteilt und die diesen Gruppen innewohnenden Risiken beschrieben. Die vorhandenen Informationen werden dabei in der Gruppe eingeschätzt und bewertet. Diese Bewertung der Risiken endet idealerweise in einer eindeutigen Reihenfolge (Risk Ranking) von Produkten und Lieferanten, bezogen auf das jeweilige Risikoprofil. Dabei profitieren Sie von unserem Wissen und unserer Erfahrung, welche Risikokategorien welche Wichtigkeit besitzen und welche Lösungen es für verschiedene Produkte und deren Risiken gibt.

pflichten waehrend der vermarktung

Schließlich kann aus den vorliegenden Erkenntnissen eine langfristige Risikominimierungs-Strategie entwickelt werden. Dabei wird ein angestrebtes Sicherheitsniveau formuliert und die notwendigen kurz- und mittelfristigen Maßnahmen besprochen. Konsequenz des Risk Ranking Workshops ist zumeist, den Produkt Compliance Prozess komplett oder teilweise durch die trinasco durchführen zu lassen (ausgelagerte Produkt Compliance Abteilung) oder sich für die Einführung einer Produkt Compliance Management Lösung zu entscheiden.
Unabhängig von der gewählten Strategie entstehen durch den Risk Ranking Workshop in der Regel neue Aufgaben und Prozesse, in die die Mitarbeiter eingebunden und für die sie geschult werden müssen. Daher erarbeiten wir mit Ihnen im Rahmen des Workshops nicht nur mögliche nächste Schritte, sondern unterstützen Sie auch bei der notwendigen Zeit-, Ressourcen- und Budgetplanung, sodass Sie die gesammelten Erkenntnisse operativ umsetzen können.

Mögliche Varianten

Der Umfang und die Dauer des Risk Ranking Workshops hängt von verschiedenen Faktoren ab (Sortiment, Anzahl Lieferanten, Anzahl Teilnehmer, …). Aus unserer Erfahrung ist mindestens ein zweitägiger Workshop notwendig, um die Unternehmenssituation umfassend zu analysieren und gemeisam mit Ihnen eine unternehmensspezifische Risiko-Bewertung und -Priorisierung zu erarbeiten. Bei begrenzten Sortimenten, ähnlichen Produkten, wenigen Lieferanten und eher risikoarmen Produkten bieten wir auch einen verkürzten Umfang an, der aber einen vollen Tag nicht unterschreiten sollte.

Kontakt und Download

Haben wir Ihr Interesse an einem Produkt Risk Ranking Workshop in Ihrem Unternehmen geweckt?

Nutzen Sie gerne unser Kontaktformular, um mit uns in Kontakt zu treten und sich auch persönlich von uns beraten zu lassen. Gerne senden wir Ihnen ein individuelles Angebot zu.
Weitere Informationen zu unserer Arbeit und Details zu unseren Leistungen finden Sie im Downloadbereich