Kompetenzen

Seit 2011 berät und unterstützt die trinasco GmbH Hersteller, Importeure und Handelsunternehmen in allen Bereichen der Produktsicherheit und Produktkonformität. Schwerpunkt unserer Tätigkeit sind  langlebige Konsumgüter in allen europäischen Ländern (EU plus EFTA). Unser Know-how und unsere Erfahrung liegt zum einen in den rechtlichen, formalen und inhaltlichen Anforderungen (europäische Richtlinien, nationale Gesetze, harmonisierte und nicht-harmonisierte Normen, Kennzeichnungspflichten), die Unternehmen in den verschiedenen Ländern erfüllen müssen. Zum anderen kennen wir die Prozesse, Strukturen und Ressourcen aus zahlreichen Unternehmen und deren Optimierungspotential für ein optimales Produkt Compliance-Management.

Da wir bereits über 50 Projekte in den unterschiedlichsten Branchen erfolgreich betreut haben, verfügen wir über ein breites Produkt-Know-how und wissen um die höchst unterschiedlichen und meist sehr komplexen Anforderungen im Bereich der Produkt Compliance. Um Spezial- oder Detailfragen beantworten zu können, arbeiten wir seit vielen Jahren mit Experten aus angrenzenden Themengebieten zusammen und können unseren Kunden auf diese Weise ein umfassendes Lösungs-Paket anbieten.

Seit 2011 berät und unterstützt die trinasco GmbH Hersteller, Importeure und Handelsunternehmen in allen Bereichen der Produktsicherheit und Produktkonformität. Schwerpunkt unserer Tätigkeit sind  langlebige Konsumgüter in allen europäischen Ländern (EU plus EFTA). Unser Know-how und unsere Erfahrung liegt zum einen in den rechtlichen, formalen und inhaltlichen Anforderungen (europäische Richtlinien, nationale Gesetze, harmonisierte und nicht-harmonisierte Normen, Kennzeichnungspflichten), die Unternehmen in den verschiedenen Ländern erfüllen müssen. Zum anderen kennen wir die Prozesse, Strukturen und Ressourcen aus zahlreichen Unternehmen und deren Optimierungspotential für ein optimales Produkt Compliance-Management.

Da wir bereits über 50 Projekte in den unterschiedlichsten Branchen erfolgreich betreut haben, verfügen wir über ein breites Produkt-Know-how und wissen um die höchst unterschiedlichen und meist sehr komplexen Anforderungen im Bereich der Produkt Compliance. Um Spezial- oder Detailfragen beantworten zu können, arbeiten wir seit vielen Jahren mit Experten aus angrenzenden Themengebieten zusammen und können unseren Kunden auf diese Weise ein umfassendes Lösungs-Paket anbieten.

Inhalte

11 inhalte k

  • Europäische Richtlinien und nationale Anforderungen
  • Produktsicherheitsgesetz
  • Richtlinien Elektroprodukte (EMV, LVD, RED, ...)
  • Öko-Design und Entsorgung
  • Chemikaliengesetz (REACH)
  • Holzhandelsverordnung (EUTR)
  • Datenschutzgrundverordnung
  • Kennzeichnungspflichten
  • Harmonisierte und nicht-harmonisierte Normen
  • Strukturen, Kompetenzen und Vorlieben der Behörden
  • Aktuelle Rechtsprechungen und voraussichtliche rechtliche Veränderungen

Branchen

12 branchen k

  • Elektrogeräte
  • Unterhaltungselektronik
  • Weiße Ware
  • IT/Telekommunikation
  • Zubehör
  • Spielzeuge
  • Textilien, Schuhe, Persönliche Schutzausrüstung
  • Möbel, Baumärkte
  • Sport-und Freizeitartikel
  • Geschenkartikel und Werbemittel
  • Haushalts-und Büroartikel
  • Medizinprodukte (Klasse 1 und 2)
  • Kosmetika

Netzwerk

14 netzwerke k

  • Anwaltskanzleien mit Schwerpunkt Produkt Compliance
  • Experten und Dienstleister für einzelne Richtlinien/ Verordnungen (REACH, EUTR, Verpackung und Entsorgung, ...)
  • Software-Lösungen für angrenzende Bereiche (ERP, PIM/MAM, Supply-Chain-Management, Risiko-Management, Compliance Management, Nachhaltigkeit/ CSR, REACH, EUTR)
  • Prüf- und Testinstitute
  • Wirtschaftsprüfungsgesellschaften (Compliance-Management, Risikobewertung)
  • Produkt Compliance-Experten für Non-EU-Länder und Investitionsgüter
  • Versicherungsgesellschaften (Produktrückrufversicherungen, ...)
  • Verbraucherschutzportale

Prozesse

13 prozesse k

  • Typische Strukturen, Verantwortungen und Prozesse in Unternehmen
  • Schwierigkeiten und Herausforderungen
  • Prioritäten und Risikoeinschätzungen
  • Firmenspezifische Veränderungsoptionen
  • Lösungsvarianten und Hilfsmittel
  • Schulungsmaßnahmen und Workshops
  • Adäquate Ressourcen und finanzielle Konsequenzen
  • Einbindung in IT des Unternehmens
  • Operative Umsetzungsmaßnahmen und -herausforderungen (In-house, Lieferanten)
  • Widerstände und deren Überwindung (Change Management)
  • Temporäre oder dauerhafte Unterstützung durch trinasco